InteressenVerband Tic & Tourette Syndrom e.V.

13

Wir möchten die Lebenssituation von Tic- und Tourette-Betroffenen verbessern. Der IVTS e.V. bietet direkte und praktische Hilfe für Betroffene und Angehörige. Diese Hilfe wird u. a. durch Informations- und Fortbildungs-DVDs, Beratung, Vermittlung, Coaching, Mediation und Workshops erreicht.

Über uns

News rund um Tic und Tourette

30. Jan 2016

Neugründung SHG Ostalbkreis

Eine Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige möchte Herr M. Leicht in 73525 Schwäbisch Gmünd gründen, um Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig Unterstützung und Halt zu geben. Interessenten melden sich bitte per E-Mail an: shg-ostalbkreis@iv-ts.de.  
Weiterlesen
23. Dez 2015

IVTS e. V. wünscht ein gesundes, neues Jahr

Für das Jahr 2016 wünschen wir Ihnen Gesundheit, Glück, Akzeptanz, Toleranz, Liebe, Freude, Zufriedenheit, Frieden, Hoffnung und Erfolg!!! Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Treue auch in diesem Jahr. Herzliche Grüße Ihr Vorstand des IVTS e. V.
Weiterlesen
3. Dez 2014

Viele Mitglieder bilden eine starke Gemeinschaft! Helfen Sie mit!

Was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir dann zusammen! Nie mehr allein mit Tics! Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Selbsthilfearbeit, die wachsende Gemeinschaft des IVTS und damit die Lobby der Betroffenen mit Tic-Störungen und dem Tourette Syndrom und ihre Angehörigen. Der Beitrag für die Einzelmitgliedschaft beträgt nur 3,34 € pro Monat. Kinder […]
Weiterlesen
21. Aug 2014

Informations- und Fortbildungs-DVDs

Hand in Hand für frühzeitige Diagnostik & Therapie, Aufklärung & Toleranz bei Tic-Störungen und Tourette-Syndrom – unter diesem Motto wurden vom InteressenVerband Tic & Tourette Syndrom kurz IVTS e. V. in Kooperation mit der Tourette Gesellschaft Deutschland e. V. zwei multimediale DVD-Sets konzipiert und durch die F•M•A Psychiatrie & Psychotherapie produziert. Die Informations-DVDs sind geeignet […]
Weiterlesen
3. Apr 2014

Aktuelle Studien zu Tics/Tourette & Komorbiditäten MHH Hannover

Tic-Studienübersicht Medizinische Hochschule Hannover Die Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) sucht Patienten mit Tourette-Syndrom/Tic-Störung, die an Studien teilnehmen möchten. Sativex-Studie Bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurde der Antrag auf Förderung einer Studie zur Prüfung der Wirksamkeit des Cannabismedikamentes Sativex, initiiert von Frau Prof. Kirsten Müller-Vahl von der Medizinischen Hochschule […]
Weiterlesen
1. Sep 2013

IVTS-Expertenrat

experten
Prof. Dr. med. Helge Topka Chefarzt der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie am Klinikum München-Bogenhausen und Dr. Matthias Niebler Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Neumarkt beantworten viele detaillierte Fragen zu Tics bzw. dem Tourette Syndrom.
Weiterlesen
2. Feb 2016

Tourette-Clip

Herzlichen Dank an die Selbsthilfegruppe Aschaffenburg  
Weiterlesen
26. Jan 2016

Neurofeedback-Training lindert ADHS-Symptome – Dresdner Uniklinikum baut Behandlungskapazitäten aus

Dank sehr guter Behandlungsergebnisse sowie einer hohen Nachfrage von Seiten der Patienten stehen den Medizinern ab sofort vier statt zwei Behandlungsplätze zur Verfügung. Damit können pro Woche 16 Patienten parallel therapiert werden – das sind zehn mehr als bisher. Die Therapie, die ergänzend zu gängigen ergo-, physio- und verhaltenstherapeutischen Maßnahmen eingesetzt wird, hilft den Patienten […]
Weiterlesen
19. Jan 2016

Cannabis gegen das Tourette-Syndrom

Offenbach – Wen das Tourette-Syndrom plagt, für den wird jede Fahrt im Bus, jeder Gang durch die Stadt zum Spießrutenlauf. Die Betroffenen können Zuckungen und verbale Ausbrüche so wenig kontrollieren, wie Gesunde beim Schluckauf den „Hicks“. Artikel von Stefan Mangold Den meisten dürfte daran liegen, dass der Blick ins eigene Ich versperrt bleibt. Unschön wirkt […]
Weiterlesen
14. Jan 2016

Marotten, Macken, Tics – Ein Infoabend für (erschöpfte) Eltern Di, 26.01.2016 von 17-19 Uhr

im Haus 43 (Hörsaal Pathologie) des Uniklinikums Dresden. Die Teilnahme ist kostenlos. Sind alle Kuscheltiere da und auch in der richtigen Reihenfolge angeordnet? Müssen wir wieder viel früher aufstehen, damit die Zeit im Bad nicht alle Pläne durchkreuzt? Wieder 5x Treppe-rauf-und-runter-laufen, bevor wir endlich los können? Warum zuckt er/sie denn immer so? Das ständige Räuspern […]
Weiterlesen